Blossa glögg dampft in Gläsern

Fünf Tipps zur Zubereitung von Glögg

Beachten Sie diese Grundregeln, wenn Sie Ihren Winterwärmer aufheizen.

1. Glögg nicht zum Kochen bringen

Alkoholisches Glögg sollte beim Erhitzen nicht kochen. Der Alkohol beginnt bei weniger als 80 ° C zu verdampfen.

2. Heiß, aber nicht sengend heiß

Glögg muss heiß sein, aber nicht sengend - ein verbrannter Mund ist keine angenehme Erinnerung!

3. Machen Sie das Glögg ausreichend mild

Da Alkohol beim Erhitzen einen stärkeren Geschmack hat, sollten Sie Ihr Glögg ausreichend mild halten. Glögg schmeckt besser, wenn es etwas zu mild ist, als wenn es zu stark ist, wenn es wahrscheinlich mit einer Grimasse untergeht.

4. Rotweinbasis macht das Glögg reich

Glögg ist am besten, wenn es vollmündig schmeckt - es sollte aus Rotwein hergestellt werden, auch das alkoholfreie Glögg schmeckt am besten, wenn es aus alkoholfreiem Rotwein zubereitet wird.

5. Garnieren Sie Ihr Glögg mit ganzen Mandeln und Gewürzen

Zerkleinerte und geschnittene Mandeln können Glögg leicht unordentlich aussehen lassen und ihre Tex-tur ist nicht so angenehm wie die von ganzen Mandeln. Zimtstangen, Sternanis und Nelken sorgen für schöne Dekorationen. Sie verleihen Glögg eine frische und attraktive Note und würzen seinen Ge-schmack.

Kostenlose Lieferung für Ihre erste Bestellung!


Bestellen Sie unseren Newsletter und erhalten Sie einen kostenlosen Liefercode für Ihre erste Bestellung!


Mit dem Beitritt zu Nordic Spirits erhalten Sie einen wöchentlichen Newsletter mit exklusiven Angeboten zu unseren Getränkeprodukten, neuesten Cocktailrezepten, inspirierenden Geschichten aus den Nordics sowie mit den neuesten Getränkeankommenden.

Nehmen Sie an der Mailingliste teil

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein